Grundwerte

Bei TeenStreet glauben wir, dass Teenager ernst genommen werden müssen. Ihre Träume und ihre Kämpfe; Sie sind die Führungskräfte von morgen, in die wir investieren müssen. Deshalb gibt es TeenStreet.

Einfluss

Wir wollen das Leben von Jugendlichen nachhaltig beeinflussen. Das bedeutet, Teenagern dabei zu helfen, ihre eigenen Entscheidungen zu verstehen und zu treffen, anstatt ihnen zu sagen, was sie tun müssen. Kleine Gruppen und persönliches Lernen sind ein wesentlicher Bestandteil, um Teenagern dabei zu helfen, die Lehre auf ihr eigenes Leben anzuwenden.

Beziehungen

Wir möchten, dass Teenager eine echte Beziehung zu Gott und gesunde Beziehungen zu anderen Menschen haben. Unser Ziel ist es, Gott und einander bei TeenStreet zu lieben. Wir werden Teenagern Möglichkeiten bieten, ihre Freundschaft mit Jesus, ihre Beziehung zu anderen Teenagern und ihre Beziehungen zu vertrauenswürdigen Erwachsenen zu entwickeln.

Ermächtigung

Wir wollen eine Generation von Menschen heranziehen, die darauf vertrauen, dass Gott sie jetzt gebraucht, nicht erst in einer fernen Zukunft. Wir möchten, dass Jugendliche Gott auf viele verschiedene Arten dienen können, indem sie ihre eigenen Gaben und Leidenschaften einsetzen. Hier geht es darum, gemeinsam Dinge für Gott und eine leidende Welt zu tun!

Anhängerschaft

Kleine Gruppe Teenstreet

„TeenStreet ist mehr als nur ein Camp-Erlebnis, es zieht eine Generation junger Menschen heran, die Jesus kennen und gerüstet sind, seine Liebe mit der Welt zu teilen.“

Bei TeenStreet geht es um Jüngerschaft. Deshalb liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung in den Kleingruppen (NETs). Dort entdecken Teenager, wie das Leben mit Jesus ihr Leben und das Leben der Menschen um sie herum beeinflusst. Es lädt sie ein, wirklich an der Mission teilzunehmen, die Jesus für alle hat.

Jüngerschaftsstruktur

Wir möchten, dass jeder zu Jüngern wird und im Gegenzug andere zu Jüngern macht. Um dies aufrechtzuerhalten, verwenden wir eine Struktur, in der Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren in gleichgeschlechtlichen Kleingruppen mit einem Trainer sind. Dieser Trainer ist normalerweise 20+. Um die Coaches auch richtig unterstützen, anleiten und ausbilden zu können, werden alle sechs bis acht Coaches von einem Mentorenpaar begleitet.

Nichts für die Besonderen

Manchmal war das Sein eines Jesus-Nachfolgers davon getrennt, Jesus-Nachfolger zu machen. Wir glauben, dass das nicht möglich ist. Ohne Salz und Licht zu sein, wirst du eher als Jesus-Fan bezeichnet. Wir wollen die jüngere Generation herausfordern, an der Mission Jesu teilzunehmen.

Vom Ereignis zur Bewegung

Wir nutzen ein Event als Beschleuniger, aber wir wollen eine Bewegung sein. Die Veranstaltung ist ein wichtiger Ort, an dem DNA übertragen wird; es ist ein Schnellkochtopf, um die bestehende Kultur herauszufordern. Die Teenager für eine Woche im Jahr für einige aufeinanderfolgende Jahre zu haben, ist eine großartige Gelegenheit, in ihr Leben zu sprechen. Wir ermutigen Jugendliche, ihre Reise zu Hause fortzusetzen, und wir investieren das ganze Jahr über immer mehr Energie in die Förderung der Bewegung.

Elemente der Jüngerschaft

Wir haben die Begriffe „inspirieren“, „ausstatten“ und „verbinden“ als die wichtigsten Triebkräfte für Jüngerschaft identifiziert.

Inspirieren

Wir sind die Vorbilder, denen sie folgen wollen, und erzählen wahre Geschichten, die Sehnsucht in ihren Herzen wecken. Sie müssen sehen, was es wirklich bedeutet, Jesus nachzufolgen.

Ausrüsten

Jugendliche sind ernst zu nehmen, sie übernehmen jetzt die Welt und die Kirche. Wir verbringen Zeit damit, sie aufzubauen, damit sie ihr Potenzial ausschöpfen.

Anschließen

Wir sind berufen, die Welt zu erreichen, beginnend mit unseren Mitmenschen. Wir haben eine globale Weltanschauung, lassen unser Herz für die Verlorenen brennen und erreichen Menschen in Nah und Fern.

Atmosphäre

Der Schlüssel zur TeenStreet-Atmosphäre, in der sich Teenager sicher und inspiriert fühlen, sich wirklich miteinander und mit Gott zu verbinden, liegt in diesen drei Elementen.

Habe Spaß

Wir glauben, dass wir Spaß haben, gemeinsam Geschichte schreiben, uns wohlfühlen und uns öffnen müssen. Wir glauben, dass es in ihrem Leben viel Unterhaltung gibt, aber wir wollen ein Ort sein, an dem sie wirklich Spaß haben.

Tief gehen

Die Kleingruppen ermöglichen es uns, real zu sein und in die Tiefe zu gehen, um Gott in ihr Leben sprechen zu lassen. Sie ermutigen und feuern sich gegenseitig an. Es ist ein sicherer Ort, um ihre Gedanken zu teilen und zu wachsen.

Sei mutig

Teenager werden ermutigt, ihren eigenen Weg mit Gott zu finden und die Menschen um sie herum zu erreichen. Indem sie Teenagern eine Herausforderung stellen, wissen sie, dass sie wichtig sind, und langweilen sich nicht. Gott will sie gebrauchen.